2018 Frühjahrskonzert

Benefizkonzert für das Familienzentrum Pfleghof

am 6. Mai 2018 um 17 Uhr in der Neuen Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Metzingen

Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler

  Plakat FlyerProgramm • Kritiken  

Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler:
„Eines der ältesten Häuser der Stadt, der Pfleghof 41 (1452), wurde von der Völterstiftung erworben. Das Gebäude wurde zwischenzeitlich aufwändig saniert und am Freitag, den 18. Mai feiern wir die Eröffnung des Familienzentrums.
Ein Förderverein wurde gegründet. Die Kindergruppe „Sonnenschein“, das Lädle, die KiWi,  das Nähcafe und die Tagesmütter werden künftig das Haus mit Leben erfüllen. Das Familienzentrum wird ein lebendiger Ort der Begegnung für alle sein. Das Benefizkonzert des Metzinger Kammerorchesters – zu dem ich gerne die Schirmherrschaft übernommen habe – unterstützt die Arbeit von Förderverein und Familienzentrum in dankenswerter Weise mit einem musikalischen Baustein zum Wohle der Metzinger Familien!“


Vorstand des Fördervereins, vertreten durch Prof. Dr. Wolfgang Voelter:

„Der Förderverein bedankt sich sehr herzlich beim Kammerorchester Metzingen, welches das Familienzentrum mit einem Benefizkonzert unterstützt.“

Die Solisten des Benefizkonzertes

 

Susanne Kohler, Vorstandsvorsitzende des Kammerorchesters:
„Musik verbindet!
Seit fast 50 Jahren liegt dem Kammerorchester Metzingen neben dem jährlichen Herbstkonzert im November die Vernetzung der kulturellen Arbeit in Metzingen sehr am Herzen.
Heute spielen die Musiker ein Benefizkonzert und hoffen auf großzügige Spenden für das Familienzentrum Pfleghof.“

  • Arcangelo Corelli (1653 – 1713): Concerto Grosso D-Dur op. 6 Nr. 4
    Adagio – Allegro – Adagio – Vivace – Allegro – Allegro
    Solo:
    Beatrice Erhart, Violine
    Barbara Stiefel, Violine
    Corinna Koller, Violoncello
  • Philipp Glass (*1937): „Company“ für Streichorchester
    I-II-III-IV
  • Max Bruch (1838 – 1920): Romanze op. 85 für Viola und Streichorchester
    Andante
    Solo: Oliver Bensch, Viola
  • Benjamin Britten (1913 – 1976): „Simple Symphony“ für Streichorchester
    • Boisterous Bourrée
    • Playful Pizzicato
    • Sentimental Saraband
    • Frolicsome Finale

Leitung: Oliver Bensch